Die Zeit zwischen Studium und Promotion ist richtungweisend für die Entwicklung zur Wissenschaftlerin und zum Wissenschaftler. Hier werden die Weichen für die zukünftige Karriere gestellt.

Wir fördern zum Beispiel:

  • Weiterbildung durch Seminare und Schulungen - auch über die Chemie hinaus

  • Reisen zu anderen Universitäten, Arbeitskreisen und Forschungseinrichtungen

  • Anschaffung von Geräten, Ausrüstungen und Literatur

  • Darstellung wissenschaftlicher Arbeit an Schulen und in der Öffentlichkeit

  • Gedankenaustausch innerhalb und außerhalb der Universität - untereinander und mit Anderen

  • Pflege von Kontakten zur Industrie und zur Politik

  • Teilnahmen an Kongressen, Foren, Vorträgen und Symposien

Förderanträge können von Mitgliedern des Arbeitskreises gestellt werden. Formulare stehen zum Download unter dem Menüpunkt "Förderantrag" bereit. Eine Mitgliedschaft im Verein ist weder Voraussetzung für einen Förderantrag noch hat sie irgend einen Einfluss auf die Entscheidung zur Förderung